Newsfeeds abonnieren

Subscribe to Newsfeeds

D1 Arbeitssieg in Willingen

Erstes Spiel, erster Sieg in der Gruppenliga. Besser konnte der Saisonauftakt nicht sein, aber es läuft noch lange nicht alles rund.

Zu Beginn des Spiels gerieten wir etwas unter Druck ohne größere Chancen für den Gegner zuzulassen. Nach ca. 10 Minuten kamen wir besser ins Spiel und erarbeiteten uns einige Torchancen, die aber ungenutzt blieben, weil sie nicht mit Konsequenz zu Ende gespielt wurden. Die größte Möglichkeit vergab Daniel nach einer schönen Flanke von Emma, als er das Knie anstatt den Kopf als Abschluss verwendete. In der 21. Minute machte er es besser und so versenkte er ein von Emma getretenen Freistoß von der linken Seite fast vom 16er mit dem Kopf im rechten Toreck. Nach dem Tor blieben wir weiter überlegen aber ohne weiteren Torerfolg.

Das einzige Mal als unsere Viererkette nicht richtig positioniert war, nutzte die JSG Upland zum 1:1 Ausgleich in der 31. Minute, so ging es auch in die Halbzeitpause.

Im zweiten Spielabschnitt hatte wieder der Gastgeber den besseren Start und wir gerieten wieder unter Druck, aber wie fast im gesamten Spiel stand unsere Abwehr hervorragend postiert, so dass Upland kaum zu einer Chance kam und es für uns selten richtig gefährlich wurde. Mitte der zweiten Hälfte kamen wir besser ins Spiel und hatten dabei auch einige gute Kontermöglichkeiten. Das Manko war, dass diese Konter wie in Halbzeit eins nicht mit Bedacht zu ende gespielt wurden und viele Bälle auf dem Superrasen einfach verstolpert wurden.

Zum Glück verwandelte Justin einen dieser Konter in der 47. Minute überlegt ins rechte Eck, sodass wir zum 2:1 kamen. Nach dem Führungstreffer wurden wir unnötig nervös und ließen es zu, dass der Gegner wieder besser ins Spiel kam. Trotz der Druckphase stand unsere Abwehr um Torfrau Lara meistens gut und ließ den Angreifern von Upland nur wenig Platz, so dass sie nicht mehr zu großen Torchancen kamen. Wir hätten allerdings in den letzten 5 Minuten noch das eine oder andere Tor schießen können, so scheiterte Daniel allein vor dem Tor am gegnerischen Torwart und Emma traf nach Freistoß und Ecke noch Pfosten und Latte. Insgesamt ein glücklicher aber verdienter Sieg unserer D1.

Fazit: Ein verdienter Auftaktsieg der bei cleverer Spielweise noch hätte höher ausfallen können.

 

GRATULATION MÄDELS UND JUNGS EINE TOLLE LEISTUNG

Die Vereine der JSG Lossetal-Lichtenau