Newsfeeds abonnieren

Subscribe to Newsfeeds

E II schafft den Sprung in die Endrunde leider nicht

Trotz guter Leistung in Wanfried, schaffte die E2 den Sprung in die Endrunde nicht. Als Guppenvierter wurden wir immerhin beste E2 in dieser sehr starken Gruppe. Gleich im ersten Spiel gegen Wanfried E1 zeigten wir, dass wir uns nicht vor den E1 Mannschaften verstecken müssen. Am Ende kam ein gerechtes 1:1 heraus. Das zweite Spiel gegen Meißnerland E2, immerhin der Sieger vom Lossetalcup letzte Woche, führten wir überlegen und gewannen auch deutlich mit 3 : 0. Dann kam Reichensachsen E1. Die stärkste Mannschaft die der Werra Meißner Kreis zu bieten hat. 6 Minuten hielten wir unser Tor sauber. Dann kam es aber, wie es kommen musste und Reichensachsen gewann verdient mit 3 : 0. Wie schon vor 3 Wochen war dann unser letztes Spiel auch unser schlechtestes. Gegen Bad Sooden Allendorf E1 verloren wir berechtigt mit 1 : 2, da BSA mehr für den Sieg getan hat. 

Fazit der Hallenkreismeisterschaften. Gute Leistung der E2. Sicherlich gibt es E1 Mannschaften die stärker sind. Das ist aber ganz normal. Im Bereich der reinen E2 Mannschaften mit Kindern aus dem Jahrgang 2003 sind wir aber führend im Werra Meißner Kreis.

Gespielt haben: Dannil Ikkes, Philipp Schröder, Jannik Jakob, Lukas Diederich, Michal Skrypzak, Nick Jurisch, Mathis Günther, Lukas Diederich.

 

Die Vereine der JSG Lossetal-Lichtenau