Newsfeeds abonnieren

Subscribe to Newsfeeds

F1 gewinnt Vorrunde des EON Cup

Image: 

HNA-EON Cup Werra Meißner Kreis am 20.04.2013:

F 1 des Jahrganges 2004 vertritt den Werra Meißner Kreis im HNA/EON Cup auf Bezirksebene am 09.Mai in Calden.

Beim 3. Anlauf hat es endlich geklappt, die F1 der JSG Lossetal-Lichtenau besiegt im Endspiel des HNA-EON Cups in Witzenhausen das bis dahin ungeschlagene > Team der SG Sontra / Wichmannshausen < nach spannendem Spiel durch das goldene Tor von Aaron,  nach tollem Zuspiel von Noah verdient mit 1:0.

In den Gruppenspielen konnte sich das von Matthias Ochs gut eingestellte Team ungeschlagen durchsetzen.

Im 1. Spiel war man zwar die klar überlegene Mannschaft der Treffer trotz klarer Chancen wollte sich aber nicht einstellen, erst als sich Philipp nach einer schönen Einzelleistung ein Herz nahm und mit einem schönen Schuss aus der Distanz unhaltbar zum 1:0 einschoss war der Bann gebrochen. Noah, sowie Phil besorgten nach schönen zuspielen den verdienten 3:0 Endstand.

In der 2. Begegnung gegen eine starke Mannschaft aus BSA hatte man anfangs etwas Schwierigkeiten doch die Defensive um Johann, Niklas und Keeper Dennis konnten eine mögliche Pausenführung von BSA verhindern.

Kurz nach dem Seitenwechsel war es wiederum Philipp der mit einem Distanzschuss zum 1:0 die Wende für das nun agiler werdende Ochs-Team brachte. Den endscheidenden Siegtreffer zum 2:0 erzielte Marinus in seiner für ihn typischen Art.

Auch im 3. Gruppenspiel hatte man eine harte Nuss zu knacken, denn die quirligen Spieler von Eschwege 07 machten es unserem Team recht schwer sich durchzusetzen. Dennoch erspielten sich die Kids eine Reihe guter Chancen, doch Noah, Phil, Aaron und Tom scheiterten aussichtsreich bzw. scheiterten am guten 07er Keeper. Den goldenen Treffer zum 1:0 Siegtreffer erzielte auch hier Philipp nach Zuspiel von Marinus buchstäblich in der letzten Minute.

Damit war man schon für das Halbfinale als erster in der Gruppe qualifiziert und dies nutzte dann auch Matthias im letzten Gruppenspiel gegen die JSG Witzenhausen aus und gab den Stammspielern mal eine Pause.

Auch hier war man das spielbestimmende Team und Marinus war es der die 1:0 Führung nach schöner Kombination mit Phil und Johann besorgte. Der Ausgleich zum 1:1 nach einem Konter war dann zwar noch ein kleiner Schönheitsfleck, doch das Ziel Halbfinale und das ungeschlagen mit 7:1  Toren war ja erreicht.

Ein wahrer Krimi folgte dann im Halbfinale gegen die Mannschaft vom gastgebenden Verein SG Witzenhausen. Es schien so als wären hier nicht nur die FANS, sprich Eltern nervös sondern auch unsere Kids hatten sich wahrscheinlich nicht mehr so ganz im Griff, nur so ist es zu erklären das ein recht hektisches mit vielen Abstimmungsproblemen aufkommendes Spiel zustande kam und folgerichtig auch das 0:1 . Zum ersten Mal musste man nun einem Rückstand hinterherlaufen, doch das meisterte das „Team „ perfekt und kam nach diesem Rückschlag auch wieder postwendend zurück.

Nachdem Noah das 1:1 erzielt hatte war es Tom der unsere Kids wieder mit 2:1 in Front brachte. Wer nun dachte das Spiel wäre gelaufen irrte gewaltig, denn die SG Witzenhausen erzielte nochmal nach einem Missverständnis im Abwehrbereich kurz vor Spielschluss den 2:2 Ausgleich.

Siebenmeterschießen dachten alle, aber nein es gab Verlängerung … zum Glück. Hier bewiesen unsere Kids schon ihre Cleverness und waren ab nun wieder dominant. Noah war es dann vergönnt mit einem tollen Schuss mit dem 3:2 für die Entscheidung zu sorgen.                             

Finale  … Finale …. Ooohho  !!

Hier zeigte man eine taktisch klasse Partie in der man vor allem die laufbereitschaft (Aaron, Tom) , sowie die Defensivarbeit um den zweikampfstarken Niclas hervorheben sollte. Der bis dahin erfolgreichste Angriff (15 Tore) der SG Sontra/W. war fast nahezu abgemeldet.

Das Ende ist bekannt, die Kids erreichten mit dem goldenen Tor von dem laufstarken Aaron die Hauptrunde im HNA/EON Cup.

Allen eingesetzten Spielern sowie Trainer Matthias Ochs hierzu die herzlichsten Glückwünsche!! Vertretet den Werra Meissner Kreis würdig, woran wir bei diesem Team auch nicht zweifeln werden.  

Viel Glück dabei  !!!

Es spielten: Dennis Franke, Johann Marx, Niclas Theil, Toprak Oezer, Morten Ochs, Philipp Triller, Tom Deichmann, Marinus Ehe, Aaron Winter, Phil Schönwetter und Noah Mittermüller.

(HT)

Fotos auf HNA: http://www.hna.de/lokales/witzenhausen/fotos-hnaeon-mitte-witzenhausen-fs-2863831.html

 

Die Vereine der JSG Lossetal-Lichtenau