Newsfeeds abonnieren

Subscribe to Newsfeeds

D-Jugend – 4. Platz in Körle

Mit einer gemischten Mannschaft aus D1 – D3 traten wir beim Turnier in Körle an. Nach einer eher durchwachsenen Leistung erreichten wir am Ende den 4. Platz.

Gespielt wurde in einer 6'er Gruppe im Modus „jeder gegen jeden“. Turniersieger wurde am Ende die Mannschaft mit den meisten Punkten, Körle I.

 

Die Spiele:

JSG LL – FSK Vollmarshausen 3:3 (2x Daniel, Mathis)

JSG LL – FC Körle I 1:2 (Daniel)

JSG LL – FC Körle II 3:1 (Daniel, Arvinder, Mathis)

JSG LL – JSG Söhrewald: 2:3 (Daniel, Mathis)

JSG LL – JSG Nieste/Escherode: 2:0 (Daniel, Mathis)

 

Über das gesamte Turnier hinweg war der Schwachpunkt am heutigen Tag die Defensivarbeit. Gerade bei Standardsituationen wie Ecken und Einkick standen wir oft zu weit weg vom Gegenspieler und ließen dadurch einige unnötige Gegentreffer zu. Auch das Einzelspiel wurde oft übertrieben, so dass wir durch Ballverluste in der Vorwärtsbewegung die Gegner zu Kontern und Toren einluden. Der schnelle und direkte Pass zum besser postierten Nebenmann wäre in einigen Situationen die bessere Lösung gewesen.

 

Im Angriff zeigten wir gute Ansätze mit teilweise schönen Kombinationen und herrlich erzielten Toren. Lobenswert die tolle Moral im ersten Spiel, als sich unsere Mannschaft erst zusammenfinden musste und zur Mitte der Partie schon aussichtslos mit 0:2 zurück lag. Doch wir kämpften uns ins Spiel zurück und gingen sogar 3:2 in Führung. Erst kurz vor Schluss fiel der Treffer durch eine Unachtsamkeit nach einer Ecke zum 3:3 Endstand.

 

Im letzten Spiel zeigten wir unsere beste Turnierleistung, in dem wir nur wenige gegnerische Möglichkeiten zuließen und bei besserer Chancenverwertung deutlich höher hätten gewinnen können. Auch durch die zum Teil unsportlichen Gesänge der Spieler aus Körle für die gegnerische Mannschaft ließen wir uns nicht aus der Ruhe bringen und gaben die richtige Antwort darauf durch ein gutes Spiel.

 

Fazit: Heute hat man gut erkennen können, wie wichtig in der Halle die Defensivarbeit ist. In der kurzen Spielzeit ist es oft schwer einen Rückstand wieder auszugleichen, was uns nur im 1. Spiel gelungen ist. Für mich etwas unverständlich die aufgeheizte Stimmung im letzten Spiel durch das Verhalten der Mannschaft aus Körle, da wir uns in allen Spielen zuvor fair verhalten haben und dieses Spiel mit dem Turnierausgang nichts mehr zu tun hatte. Ihr seht wie wichtig es ist in solchen Situationen einen kühlen Kopf zu bewahren und sich nicht provozieren zu lassen. Nach dem Spiel wurde die Sache mit dem Trainer aus Körle besprochen und aus der Welt geräumt. Ein Lob an unsere Spieler, die sich im letzten Spiel von Körle ruhig und fair verhalten haben und so für einen versöhnlichen Turnierabschluss sorgten.

 

Es spielten: Nils, Nick, Florian, Arvinder, Elias, Mathis, Daniel, Kevin

Die Vereine der JSG Lossetal-Lichtenau