Newsfeeds abonnieren

Subscribe to Newsfeeds

Nico sichert den ersten Sieg der Rückrunde

Image: 

JFV Eschwege II - JSG Lossetal-Lichtenau II   2:3 (0:2) 

Endlich, endlich, endlich……….haben wir uns mal mit etwas Glück und mit der Art und Weise wie wir Fußball spielen belohnt und haben auch mal etwas zählbares dafür bekommen. Bei noch immer sengender Hitze, trotz später Anstoßzeit, ging es auf dem Knochen trockenen Platz in Abterode mit unser inzwischen stattlichen und respektablen Fangemeinde zur Revanche des zu Hause verloren gegangenen Spiel gegen die 2te Garnitur der Kreisstädter. Schade das heute nicht alle dabei waren und diesen herrlichen Duft eines Sieges atmen konnten, der zwar etwas staubig und trocken war aber dennoch schön und mit Sekt bejubelt wurde. Die übliche Sektdusche, hier sei nochmal erwähnt das es sich um eine alkoholfreie Variante dieses prickelnden Getränkes handelt, wurde heute von unsere Spielobmännin Zensi übernommen, was meiner Kleidung sehr zugute kam, denn mir wurde später zu getragen, das der Nils der alte Schlingel schon mit der Flasche auf dem Weg zu mir war.

Nun zum Spiel. Ich habe heut mit Absicht mal nicht darum gebeten in den ersten Minuten in Rückstand zu geraten, so wurde die hohe Bürde genommen und der Kasten von Lars war dicht, man der hat auch sensationell gehalten in der ersten Halbzeit dieser Teufelskerl. In der Abwehr haben war heute auch mit dem besten uns zur Verfügung stehen dem Personal gespielt. Einzigst zu bemängeln wäre, das die Zentrale zu oft zu dicht stand das man den Eindruck gewinnen konnte ihr wolltet euch zu einem Kaffeplausch treffen, egal hat ja funktioniert. Auch das Spiel nach vorne ist heute gut gelaufen, die Spielzüge wurden schnell und vorgetragen und zum Abschluss gebracht. Apropos Abschluss, habe ich schon erwähnt das es an diesem Tage nur ein4em Torschützen auf unsere Seite gab. Das war einer, den ich das schon fast nicht mehr zu getraut habe allerdings immer an in geglaubt habe, unser Nico Umbach. Ich wußte schon immer das er einen gewaltigen und platzierten Schuss hat und heute auch mal den Hammer ausgepackt hat. Das war schon eine Klasse für sich, wie er den Ball kurz vor Schluss, als wir uns durch einige Schludrigkeiten in der Abwehr uns fast um den verdienten sieg gebracht hatten, in Tor genagelt hatt. Mann Mann Mann, fetten Respekt.

So, bedanken möchte ich mich noch bei Marinus fürs Aushelfen.

Zum Einsatz kamen Lars, Daniil, Marc, Max, Luca, Lenard, Conny, Filip, Nico (3), Till, Marinus, Nils

Die Vereine der JSG Lossetal-Lichtenau