Newsfeeds abonnieren

Subscribe to Newsfeeds

C1 – Nach zwei Siegen weiter auf dem Weg nach oben

Image: 

Mehr Bilder

Video


Zwei ganz wichtige Siege gelangen der Gruppenligamannschaft am Mittwoch gegen die JSG Reinhardshagen/Immenh. und am Wochenende gegen die JSG Hertingsh./Rengersh. Durch diese kleine Miniserie von 4 Siegen in Folge konnten wir den Anschluss an das obere Tabellendrittel wieder herstellen.

 

JSG LL – JSG Reinhardshagen/Immenh. 3:2     (Spielverlauf fussball.de)

JSG LL – JSG Hertingshausen/Rengersh. 4:3    (Spielverlauf fussball.de)

Zum Abendspiel trafen wir wegen eines Verkehrsstaus in der Kasseler City erst kurz vor Spielbeginn am Sportplatz in Immenhausen ein. So blieb nur wenig Zeit zum Aufwärmen und für die taktische Ausrichtung. Erschwerend kam gegen die favorisierten Gastgeber hinzu, dass wir auf unseren etatmäßigen Torhüter Alfred verzichten mussten, der wegen einer OP wohl noch länger ausfallen wird. An dieser Stelle nochmals gute Besserung. So rückte Cumali zwischen die Pfosten und fehlte damit in der Innenverteidigung. Zu Spielbeginn merkte man der Mannschaft die Umstellungen gerade in der Abwehr und die fehlende Abstimmung an. Reinhardshagen war spielbestimmend und setzte sich in unserer Hälfte fest. Glück hatten wir noch bei einem Pfostenschuss Mitte der 1. Hälfte, doch in der 29. Minute konnten wir den Gegentreffer nicht mehr verhindern. Zum Ende der 1. Halbzeit konnten wir uns etwas von dem Druck befreien und hatten über die Außenseiten einige gute Ansätze nach vorn, die aber nicht konsequent zu Ende gespielt wurden.

Gleich zu Beginn des 2. Spielabschnitts zeigte die Mannschaft dann wieder ihr kämpferisches Gesicht und wusste nun auch spielerisch zu überzeugen. So war es dann eine sehr schöne Kombination über Felix und Mathis die Arvinder zum Ausgleich abschloss. Nach einem Missverständnis zwischen Torwart und Innenverteidiger reagierte Bilal gedankenschnell und hatte keine Mühe, den Ball im leeren Tor unterzubringen. Dem 3:1, wieder durch Bilal, der mit einem Flachschuss von der Strafraumgrenze erfolgreich war, ging erneut ein schöner Spielzug voraus. Als Reinhardshagen durch einen Strafstoß verkürzen konnte, wurde es in der Schlussphase nochmal hektisch. Doch mit Glück nach dem zweiten Pfostentreffer aber auch mit viel Leidenschaft konnten wir den Sieg über die Zeit retten.

Fazit: mit großem Einsatz und Teamgeist haben wir erneut ein Spiel gegen eine Spitzenmannschaft nach 0:1 Halbzeitrückstand noch gedreht.
 

Es spielten: Cumali, Mathis, Okan, Noah, Elias, Arvinder, Felix, Emma, Nico, Kenan, Jannik, Bilal


 

Im zweiten Spiel der Woche gegen die JSG Hertingsh./Rengersh. taten wir uns Anfangs schwer. Die Gäste gingen nach einer Unachtsamkeit in der Innenverteidigung etwas überraschend in Führung. Erst danach wachte die Mannschaft richtig auf und übernahm die Spielkontrolle. Nach jeweils zwei sehr schönen Spielzügen stand Bilal goldrichtig und schaffte mit seinem nächsten Doppelpack noch vor der Pause die Wende.

Als Okan nach dem Wechsel per Elfmeter auf 3:1 erhöhte schien die Partie entschieden. Völlig unverständlich, dass wir durch einige Abwehrschnitzer das Spiel wieder aus der Hand gaben. Die langen Bälle der Gäste brachte unsere Abwehr ein ums andere Mal in Verlegenheit und wir mussten den Ausgleich hinnehmen. Danach wurde es hektisch und der Schiri verteilte einige gelbe Karten wegen Meckerns und unsportlichem Verhaltens. Alles schien auf ein Unentschieden hinauszulaufen. In der letzten Minute bekamen wir nochmals einen Freistoß, den der gute Gästetorhüter nur über die Torauslinie abwehren konnte. Den fälligen Eckstoß auf den langen Pfosten konnte Kenan in der Nachspielzeit aus dem Gewühl heraus über die Linie drücken und das Spiel war beendet.

Fazit: heute war das Glück mal auf unserer Seite. In der Vorrunde haben wir solche Spiele meistens verloren und die Punkte dem Gegner geschenkt.
 

Es spielten: Cumali, Mathis, Okan, Noah, Elias, Arvinder, Felix, Emma, Kenan, Jannik, Bilal, David

 

Datum: 
Montag, Mai 9, 2016

Die Vereine der JSG Lossetal-Lichtenau