Newsfeeds abonnieren

Subscribe to Newsfeeds

C1 – Großartiger Erfolg gegen KSV II

Mit einem etwas überraschenden 2:1-Sieg gegen die favorisierte Mannschaft von KSV Hessen Kassel II konnte die C1 den ersten Dreier in der Gruppenliga landen.


Überraschend deshalb, da wir im Testspiel vor genau 2 Wochen an gleicher Stelle gegen die gleiche Mannschaft eine deutliche Niederlage hinnehmen mussten. Heute präsentierte sich die Mannschaft jedoch wesentlich gefestigter und selbstbewusster. Die defensivere Grundordnung mit einer quasi Fünferkette in der Abwehr und einer Viererkette im Mittelfeld ließ den Hessen nur wenig Spielräume. Zwar waren die Gäste aufgrund ihres läuferischen Aufwands spielbestimmend und hatten mehr Ballbesitz, konnten sich aber nur selten gefährlich in den Strafraum hineinspielen. Eine dieser wenigen Gelegenheiten nutzten die Hessen dann doch zur verdienten 1:0 Pausenführung. Wir hingegen hatten in der Offensive kaum Gelegenheit für Entlastung zu sorgen, da unsere einzige Spitze Elias, bedingt durch die defensive Ausrichtung, zunächst auf sich allein gestellt war.

 

Dies änderte sich jedoch direkt nach Wiederanpfiff. Elias spielte jetzt über die Außenseite und konnte sich dort besser in Szene setzen. Bei Ballbesitz lösten wir die Fünferkette auf und spielten mutiger nach vorn. Auch Dustin auf der rechten Außenbahn konnte sich nun öfter durchsetzen. Durch dieses druckvollere Spiel schienen die Gäste überrascht zu sein und tauchten nicht mehr so oft vor unserem Tor auf. Das Spiel war jetzt ausgeglichen, bei den Hessen schwanden anscheinend etwas die Kräfte und wohl auch die Selbstsicherheit. Oliver hatte Mitte der 2. Hälfte nach einer schönen Kombination den Ausgleich auf dem Fuß, scheiterte jedoch am glänzend reagierenden Torwart. Doch nur kurze Zeit später war bei einer ähnlichen Situation auch der Keeper machtlos und Oliver erzielte per Flachschuss den Ausgleich. Kurz vor Schluss war es erneut Oliver, der sich in den Strafraum hinein dribbelte und nur durch ein Foul zu stoppen war. Mit etwas Glück verwandelte Mathis im 2. Versuch den fälligen Strafstoß zum viel umjubelten Siegtreffer.

 

Fazit: mit einer starken kämpferischen und taktisch sehr disziplinierten Vorstellung konnten wir am Ende das Spiel für uns entscheiden. Alle Mannschaftsteile arbeiteten sehr gut zusammen. Wie schon im Pokalspiel zeigten wir eine tolle Moral und konnten einen Rückstand wettmachen. Jeder einzelne hat sich mit seinen Stärken für den Erfolg eingebracht, insgesamt eine geschlossene Mannschaftsleistung.

 

Es spielten: Lorenz, Tommy, Merlin, Mathis, Nils, Nick, Oliver, Florian Lukas, Dustin, Elias, Robin, Johann, Philipp

 

Spielverlauf fussball.de

 

Datum: 
Sonntag, September 11, 2016

Die Vereine der JSG Lossetal-Lichtenau