Newsfeeds abonnieren

Subscribe to Newsfeeds

C-Jugend – C2 wird Vizekreismeister

Image: 

 

In der Neuauflage des letztjährigen Endspiels konnte der JFV Werra-Meissner ESW diesmal den Spieß umdrehen. Nach einem spannendem und hochklassigem Finale musste sich unsere C2 mit 1:2 geschlagen geben und errang die Vizemeisterschaft. Die C1 schied sehr unglücklich nach der Vorrunde aus.

Doch eins vorweg: bei allem sportlichem Erfolg war es heute der schönste Moment während des gesamten Turniers, als unsere C1-Spieler vor dem Spiel gegen ESW von sich aus zu den gegnerischen Spielern gegangen sind und ihnen die Hand gereicht haben. Respekt dafür Jungs, Daumen hoch ! (Erläuterung am Ende)

 

Beide Mannschaften hatten sich nach einer eher durchwachsenen Vor- und Zwischenrunde für die Endrunde qualifiziert. Hier trafen beide Teams bereits im ersten Spiel im direkten Duell aufeinander, denn die „Glücksfee“ hatte uns in eine Gruppe gelost. Beide Mannschaften spielten auf Sieg, denn wir wollten uns nicht dem Vorwurf einer Absprache aussetzen. In einem sehr guten Spiel hatte die C2 leichte Vorteile, doch ein starker Lorenz im Tor hielt seinen Kasten sauber. Auf der anderen Seite war die C1 bei ihren wenigen Chancen zu unkonzentriert und man trennte sich am Ende mit einem gerechten Unentschieden 0:0.

In eigener Sache: nach außen hin haben beide Trainer wie bei einem normalen Spiel gecoacht, doch es ist nicht leicht gefallen und wir waren beide froh über den Ausgang.

 

Die weiteren Spiele:

 

C2 – JSG FSA/Wanfried 2:2

Trotz Überlegenheit konnte das Spiel nicht gewonnen werden, zwei Fernschüsse reichten Wanfried zum glücklichen Unentschieden.

 

C1 – SSV Witzenhausen 1:1

Ähnliches Spiel: unsere Mannschaft war überlegen, es gelang aber nur der Führungstreffer durch Dustin. Der Ausgleich nach einer Ecke kurz vor Schluss, als wir einen Moment unaufmerksam waren, sollte sich am Ende leider noch bitter rächen.

 

C2 – SSV Witzenhausen 2:0

Besser machte es die C2, die ihre Überlegenheit dieses mal auch in Tore ummünzte und verdient gewann.

 

C1 – JSG FSA/Wanfried 2:0

Beide Mannschaften weiter im Gleichschritt: mit dem nie gefährdeten Sieg nach Toren von Luka und Dustin wahrte die C1 ihre Chance auf das Erreichen des Halbfinals.

 

C2 – JFV Werra-Meissner ESW 2:1

Im ersten Aufeinandertreffen am heutigen Tag waren wir die bessere von zwei guten Mannschaften und konnten das Spiel zu Recht, wenn auch knapp aber verdient für uns entscheiden.

Unverständlich die verbalen Auseinandersetzungen und Anfeindungen nach dem Schlusspfiff, doch die Gemüter beruhigten sich wieder und es wurde wieder Fußball gespielt.

 

C1 – JFV Werra-Meissner ESW 0:1

Ein Unentschieden hätte gereicht, vielleicht war dies der Grund, weshalb wir insgesamt zu zögerlich und verhalten spielten. ESW dagegen wurde im Verlauf des Spiels immer mutiger und setzte sich phasenweise in unserer Hälfte fest. Zwangsläufig mussten wir den Gegentreffer hinnehmen und konnten uns selbst keine klare Chance mehr auf den Ausgleich erarbeiten.

Trotz Punktgleichheit und der besseren Tordifferenz schieden wir aus, da ESW den direkten Vergleich gewonnen hatte.

 

Halbfinale: C2 – SV Reichensachsen 1:0 n.V.

Gegen den Mitfavoriten eine überlegene und überzeugende Vorstellung. Dennoch bedurfte es einer Verlängerung um den Sieg und somit das Erreichen des Endspiels klar zu machen.

 

Finale: C2 – JFV Werra-Meissner ESW 1:2 n.V.

Aufgrund des Erfolgs in der Vorrunde gingen wir leicht favorisiert in das Endspiel, doch ESW wirkte zu Beginn des Spiels frischer und war die bessere Mannschaft. Sie erspielten sich einige hochkarätige Chancen, doch ein überragender Jannis im Tor hielt uns in dieser Phase mit tollen Reflexen auf der Linie und beim Herauslaufen im Spiel. Die Jungs hielten dagegen, wir konnten uns mehr und mehr steigern und das Blatt wendete sich. Jetzt waren wir es, die sich einige hundertprozentige Möglichkeiten erspielten. Doch Pech bei einem Pfostentreffer und ein ebenfalls starker Keeper der Eschweger verhinderten den Führungstreffer. So ging es in die Verlängerung, in der ESW nach einer Unkonzentriertheit in der Abwehr in Führung ging. Nach dem 0:2 schien das Spiel gelaufen, doch die Mannschaft kämpfte weiter und es gelang der Anschlusstreffer durch Olli. Sekunden vor Schluss traf Mathis mit einem Fernschuss nur den Innenpfosten und das Spiel ging unglücklich verloren.

 

Fazit: ein tolles Turnier von beiden JSG-Mannschaften die mit der heutigen Leistung einmal mehr gezeigt haben, dass sie zu den besten Teams im Kreis zählen.

Wir gratulieren dem JFV Werra-Meißner zum Gewinn der Futsal-Kreismeisterschaft. Beide Mannschaften werden den Werra-Meißner Kreis beim Regionalentscheid in Fritzlar vertreten.

 

C1: Lorenz, Robin, Elias, Albion, Florian, Luka, Dustin

C2: Jannis, Mathis, Merlin, Nils, Olli, Dennis, Lukas D.

 

Persönliche Anmerkung: Beleidigungen und Rangeleien wie nach dem Spiel gegen ESW haben im Sport nichts zu suchen. Was der Auslöser war, lässt sich wohl nicht mehr eindeutig feststellen. Doch auch wenn es vom Gegner ausgegangen sein sollte, dürfen wir uns nicht zu ebensolchen Aktionen hinreisen lassen, das gilt für alle Beteiligten. Fairness und Respekt sind angesagt.

 

Datum: 
Montag, Februar 6, 2017

Die Vereine der JSG Lossetal-Lichtenau