Newsfeeds abonnieren

Subscribe to Newsfeeds

Toller Start in die Gruppenliga.. 2:1 Auswärtserfolg in Wolfsanger

Die Überraschung ist gelungen unsere C1 konnte sich im 1. Serienspiel gegen den favorisierten Gastgeber Wolfsanger einen 2:1 Sieg sichern.

Schon in den ersten  10 Minuten konnte man erkennen das die Elf um Spielführer Fiete Möller hier nicht ganz Chancenlos ist,  es folgte wärend des 1. Spielabschnittes ein munteres Spiel mit Chancen auf beiden Seiten, wo aber immer wieder die Abwehrreihen die Angriffe entschärfen konnten oder aber auch die letzte Konsequenz im Abschluß auf beiden Seiten fehlte.

Der Paukenschlag dann i.d. 41. Min. , nach einer Ballstafette überRobin / Philipp u. Noah schloß Toprak mit der 1: 0 Führung ab.

Das war dann das Zeichen für die Gastgeber die sich diese Blöse wohl nicht geben wollten und das Spiel wurde in der Folgezeit von Wolfsanger dominanter aber auch emotionaler, sprich kleine Unsportlichkeiten im Zweikampf waren immer mehr zu sehen und als ihnen dann auch noch durch einen für Lorenz (ansonsten ein sicherer Rückhalt) unhaltbaren Distanzschuß der 1:1 Ausgleich (49.) gelang, wurde das Spiel etwas ruppiger, so ging Johann nach einem Ellenbogencheck in den Magen zu boten , konnte aber, wichtig für unser Spiel, weiter spielen. Geandet wurde diese Aktion allerdings nicht, dafür bekamen unsere Spieler des öfteren nach kleinen Aktionen - sie nahmen nämlich jetzt auch den körperlichen Kontakt an - den gelben Karton (4x)  zu sehen.

Dennoch das Team zeigte heute eine tolle Moral und da kämpfte der eine für den anderen und hin und wieder liesen sie dann auch noch den Ball schön in den Reihen laufen, so dann auch i.d. 59. Min. als man einen schönen Konter inzenierte und Lukas Diederich , nachdem der Schuß von Noah abgeprallt war, zur erneuten und  umjubelten 2:1 Führung eindrücken konnte.

Jetzt folgte unter einer heftigen Regenschauer ein Anrennen der Gastgeber, doch mit etwas Glück , toller Kampfmoral und einem guten Keeper Lorenz konnte man den Sieg über die lange Nachspielzeit (fast 8 Min.) retten.

Am Ende zwar ein glücklicher, aber auf Grund der überragenden geschlossenen Mannschaftsleistung nicht unverdienter Sieg, der wohl jetzt auch die letzten zweifler über die Fähigkeiten der Mannschaft überzeugt haben sollte.

Für die Spieler bedeutet dieser Sieg natürlich auch genügend Motivation getankt zu haben um auch die nächsten sicherlich nicht einfachen Aufgaben/Spiele anzugehen.

Und dann noch eins, auch wenn nicht alle im Aufgebot in diesem Spiel  zu ihren gewohnten oder erhofften Spielzeiten gekommen sind, wir brauchen  euch trotzdem , jeden einzelnen , denn ihr alle seit Teil der Mannschaft.

Eingesetzt wurden: Lorenz - Julia, Bandik, Fiete, Johann - Robin,  Lukas - Noah, Philipp, Jannis - Toprak

ab 36. Aaron f. Jannis -- 51. Marinus f. Julia --  56. Lars f. Toprak -- o.E. Lenard

Nochmal herzlichen Glückwunsch dem Team alsauch den Trainern für diesen tollen Erfolg.

H.T.

 

 

 

Datum: 
Sonntag, August 20, 2017

Die Vereine der JSG Lossetal-Lichtenau