Newsfeeds abonnieren

Subscribe to Newsfeeds

KSV Hessen eine Nummer zu groß...., im Pokal das Halbfinale erreicht ..!

Rückblick: Spiel v. 23.09.17  Gruppenliga JSG Lo-Li.  -  KSV Hessen  0:9 (0:4)

Auch im 2. Spiel hintereinander gegen eine Spitzenmannschaft war für unser Team auch in dieser Begegnung kein Kraut gewachsen und man mußte sich trotz stellenweiser guten Ansätzen , dem in der Spielanlage klar überlegenen Elf von Hessen Kassel geschlagen geben, die in dem 4-fachen Torschützen Agyekum (er absolvierte schon Probetraining beim BVB und Leipzig) den herausragenden Akteur besaßen. Diese Mannschaften/Spieler, sind halt  die die in der Gruppenliga den Unterschied ausmachen und andere Qualitäten vor allem in der Breite des Kaders besitzen.

Jetzt folgt (am 07.10.) mit dem TSV Korbach noch ein weiteres ähnlich starkes Team, dann aber trifft man in den restlichen Spielen wieder auf Mannschaften wo man sich hoffentlich wieder auf Augenhöhe befindet und auch in spielerischer Hinsicht wieder Paroli bieten kann.Unseren Spielern muss man trotzdem ein kompliment machen sie haben sich bisher immer sportlich fair benommen und die Leistungen der Spielpartner anerkannt und vor allem sie haben sich auch untereinander immer korekt und gut verhalten.

Zum Einsatz kamen:Lorenz - Jannis, Julia, Fiete, Tom, Lukas, Robin, Toprak, Philipp, Aaron, Marinus - Noah, Niclas, Bandik 

Spiel v. 25.09.17  Kreispokal: JFV Werra Meißner ESW II(9er) - JSG Lo-Li.(9er) 0:3 (0:1)

Im Pokalspiel hatte man sich einiges vorgenommen und sich endlich wieder mal so richtig freispielen, doch wollte da der Gegner nicht so richtig mitspielen, denn die körperlich stabile Elf von ESW hatte da einiges dagegen zusetzen und machte es somit unserem Team nicht gerade einfach, zumal man sich ersteinmal wieder auf das Kleinfeld umstellen musste und dazu auch noch ein glänzend aufgelegter Keeper im Tor der Eschweger stand . So musste man dann letztendlich bis zur letzten Minute der 1.Halbzeit warten bevor Toprak, nach schöner vor allem schneller Kombination über Philipp und Lukas, der erlösende Treffer zum 1:0 gelang . Nur kurze Zeit später hätte Tom sogar noch vor der Pause nachlegen können doch ging sein Schuß nur ans Außennetz.

Die spielerische Überlegenheit wurde im 2. Spielabschnitt aber immer deutlicher und kurz nach der Pause machte es Tom dann besser und netzte im Nachsetzen nach einer Ecke zum  2:0 ein. Toprak war es dann der mit seinem 2. Treffer für die Vorentscheidung zum 3:0 sorgte. Das 4:0 hatte Fiete -nachdem Julia gefoult wurde- per  Strafstoß auf dem Fuß doch scheiterte er am guten Gästekeeper. Weitere gute Einschußmöglichkeiten wurden leider nicht genutzt, aber egal endlich wieder ein Spiel nach den doch zwei eindeutigen Niederlagen eingefahren und somit das Pokal Halbfinale erreicht.

In den Schlußminuten kam dann unter Applaus unser doch etwas aufgeregte Ersatzkeeper Eric  zu seinen ersten Spielminuten in der C 1 . Applaus bekam bei seiner Auswechslung i.d. Schlußminute auch Lenard der seine Sache außerordentlich gut gemeistert hat und erstmals ein Spiel der C1 über die volle Distanz absolvieren durfte.

Es spielten: Lorenz , Jannis, Fiete, Julia , Lukas, Tom, Philipp, Toprak, Lenard -- Noah, Marinus, Robin, Eric , sowie Bandik (o.E.)

H.T.

 

Datum: 
Dienstag, September 26, 2017

Die Vereine der JSG Lossetal-Lichtenau