Newsfeeds abonnieren

Subscribe to Newsfeeds

F-Jugend: gute Leistung in Paderborn

Image: 
ZA Moskau

Leider nur aufgrund des schlechteren Torverhältnisses die Zwischenrunde nicht erreicht.

Spiel 1 gegen ZA Moskau 1 : 1
Gegen die hochfarvorisierten Russen gelang und fast eine Überraschung. Bis 10 Sekunden vor Schluss führen wir mit 1 : 0. Leider griff unser Torwart einmal daneben, was den Ausgleich bedeutete. Moskaus begann sehr stark. Egal ob über links oder rechts, die schnellen Stürmer machten es unserer Abwehr schwer. Mit ein wenig Glück überstanden wir die ersten Minuten. Eine gute Einzelleistung von Lukas konnte Jannik zur 1 : 0 Führung verwerten. Danach hatten wir die Russen, die durch sehr robuste Spielweise (man kann es auch unfair nennen) auffielen, sehr gut im Griff und vergaßen lediglich das 2 : 0 zu schießen. 

Spiel 2 gegen SV Heide Paderborn I  0 : 0
Gegen die stärkste Mannschaft aus Paderborn gelang uns leider nur ein 0 : 0. Wieder waren Chancen da. Pfosten durch Lukas. Mehrere sehr gute Kopfballchancen durch Jannik. Der Ball wollte nicht ins Tor. Die Abwehr stand sicher und überstand auch die wenigen Chancen erfolgreich.

Spiel 3 gegen VFL Bielefeld  1 : 3
Verschenketes Spiel von uns. Wieder überlegen begonnen. Diesmal sogar mit unserer 1 : 0 Führung belohnt. Weitere Chancen leider nicht verwertet. Danach kam Bielefeld zwar nicht besser ins Spiel, machte aber die Tore die unsere Abwehr und unserer Torwart den Bielefeldern schenkten. Absolut unnötige Niederlage.

Spiel 4 gegen RW Ahlen 0 : 5
kurzes Fazit: keine Chance gehabt. Ahlen war auf allen Positionen mindestens so stark wie unser stärkster Spieler besetzt. Alle Tore fielen durch sehenswerte Kombinationen. Ahlen war von allen anwesenden Mannschaften die Stärkste. Wir waren zwar nicht bis zum Ende anwensend, waren uns aber sicher dass Ahlen das gesamte Turnier auch gewinnen wird.

Im Plazierungsspiel gegen Tura Elsen erreichten wir dann noch ein 0 : 0. Auch hier viele Großchancen für uns. Wieder Pfosten durch Lukas. Wieder Kopfballchancen durch Jannik. Alles ging nicht rein. 

Fazit: leider waren wir in Gruppe 1 mit den besten Mannschaften eingeteilt. Gegen diese sehr guten F-Jugendmannschaften haben wir (bis auf Ahlen) gut mitgehalten und hätten mit etwas Glück auch besser abschneiden können. Trotzdem sind wir zufrieden. Für die Kinder war es ein schönes Erlebnis. Die Sportanlage in Paderborn ist hervorragend. Die Organisation ebenfalls. Wir wurden auch für nächstes Jahr eingeladen und kommen, sollten es die Termine zulassen, gerne wieder.

Nachtrag: Gewonnen hat das Turnier ZA Moskau vor RW Ahlen.

 

Die Vereine der JSG Lossetal-Lichtenau